ZOLPIDEM

Zolpidem ist ein Beruhigungsmittel Hypnotika Substanz. Es betrifft Chemikalien im Gehirn, die ausgeglichen Menschen werden können Schlafstörungen (Schlaflosigkeit). Zolpidem wird verwendet, um Schlaflosigkeit zu behandeln. Sofortige Freilassung bildet Ambien, Intermezzo und Zolpimist Edluar, die den Schlaf induzieren.

Ihr Arzt wird entscheiden, welche Form von Zolpidem für Sie am besten ist.

logo-3

DIE WICHTIGSTEN INFORMATIONEN

Zolpidem produziert schwere allergische Reaktionen. Stoppen Sie Zolpidem nehmen und medizinische Hilfe, wenn diese Anzeichen einer allergischen Reaktion erhalten: Nesselsucht; Schwierigkeiten beim Atmen, des Gesichts, der Lippen, der Zunge oder der Kehle.

Verwenden Sie dieses Medikament nicht zusammen mit einer anderen Person zu teilen, auch wenn sie ähnliche Symptome haben. Die empfohlene Dosis von Zolpidem Verwendung ist nicht das gleiche für Männer und Frauen, und das Medikament ist nicht für Kinder zugelassen. Der unsachgemäße Gebrauch des Medikaments kann gefährliche Nebenwirkungen verursachen.

Zolpidem kann Ihr Denken oder Reaktionen verschlechtern. Sie können am Morgen schläfrig fühlen immer noch, vor allem, wenn die Extended-Release-Tablette, oder wenn Sie eine Frau sind. Warten Sie mindestens 4 Stunden oder bis zum vollständigen Aufwachen.

Manche Menschen mit diesem Arzneimittel haben in Aktivitäten teilgenommen, wie Autofahren, Essen, Gehen, telefonieren, oder Sex zu haben, und später, ohne Erinnerung an die Aktivität. Wenn dies geschieht, stoppen Zolpidem zu nehmen und mit Ihrem Arzt über eine andere Behandlung für Schlafstörungen sprechen.

Um für Zolpidem für Sie sicher, informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie:

  • Nierenkrankheit;
  • Leber erkrankung;
  • Lungenerkrankungen wie Asthma, Bronchitis, Emphysem oder chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD);
  • Schlaf-Apnoe (Atemstillstand im Schlaf);
  • Muskelschwäche;
  • Eine Geschichte von Depressionen, psychische Erkrankungen oder Selbstmordgedanken; oder
  • Die Vergangenheit Drogen oder Alkohol.

Es ist nicht bekannt, ob dieses Medikament den Fötus schädigen kann. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind oder planen, schwanger zu werden.

Zolpidem kann in die Muttermilch übergehen und das Kind schädigen kann. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie stillen ein Baby.

Die beruhigende Wirkung von Zolpidem kann bei älteren Menschen stärker sein.

Comments are currently closed.